Halmu

Strohtrommel

HalmuDie Halmu wird für Rohware mit grösseren Mengen Stroh oder grösseren Partikeln eingesetzt, die vor dem endgültigen Prozess von der Ware entfernt werden müssen.

Die Halmu ist eine solide Stahlkonstruktion.

Die Trommel und die Speisewalze werden mit einem Getriebemotor über einen Kettenantrieb angetrieben.

Inspektion der Trommel erfolgt durch die Luke an der Vorderseite der Maschine.

Auswechselung der Trommel erfolgt durch eine mit Bolzen befestigte Luke am Endgiebel der Maschine.

Die Trommel ist mit verschiedenen Maschenweiten, abhängig von der Beschaffenheit der Rohware, lieferbar.

Das Netz der Trommel besteht aus verstärktem Stahl.

Funktion

Die Rohware läuft über einen Verteiler und eine Speisewalze mit gewichtsbelastetem Leistungs-schieber über die Strohtrommel hinein.

Die Reinware läuft durch die Trommel über Mitnehmer in den Reinwarenkanal. Hier besteht die Möglichkeit, Aspiration für Staubabscheidung anzuschliessen.

Strohteile und andere grössere Fremdkörper werden an der Oberseite der Trommel abgeschieden und laufen danach zum Auslauf für Abfall.